Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

UNIAKTIV - Kampagne für die globale Sache – Die Arbeit in der (entwicklungspolitischen) Zivilgesellschaft - 3 Cr. - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Credits 3 Belegung Belegpflicht
Zeitfenster
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist
Einrichtung :
Institut für wissenschaftliche Schlüsselkompetenzen IwiS
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 16:00 EinzelT am 19.11.2021         30 E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 14:00 EinzelT am 20.11.2021         30 E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 15:00 bis 18:00 EinzelT am 03.12.2021         30 E-Learning
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Fr. 15:00 bis 18:00 EinzelT am 17.12.2021         30 E-Learning
Einzeltermine:
  • 17.12.2021
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 14:00 EinzelT am 29.01.2022         30 E-Learning
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Fritz, Stéphanie verantwort
Miller, Jörg , Dipl.- Päd. verantwort
Zielgruppen/Studiengänge
Zielgruppe/Studiengang Semester Pflichtkennzeichen
alle Studiengänge, alle Studiengänge/Studienfächer -
Zuordnung zu Einrichtungen
Methodenkompetenzen (E1)
Institut für wissenschaftliche Schlüsselkompetenzen IwiS
Inhalt
Kommentar

Inhalte:

english below

Campaiging ist ein zentrales Konzept, welches auf einen systemischen Eingriff in Politik, Gesellschaft oder Marktgeschehen abzielt. In diesem Seminar wird dieses Campaigning exemplarisch ausprobiert. In Aktionsgruppen wird ein globales Thema der Wahl aufbereitet und öffentlichkeitswirksam präsentiert. Dazu gehören insbesondere wissenschaftliche Recherche, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation und Evaluation. In einem zweitägigen Startworkshop wird die Arbeit der entwicklungspolitischen Zivilgesellschaft in NRW vorgestellt, Grundprämissen einer „weltbürgerlichen Verantwortung“ diskutiert, Themen identifiziert, Aktionsgruppen gebildet und ein Projektplan erstellt. Die Gruppen erstellen gegenständlich eine schriftliche Aktionsplanung. Danach erfolgt die eigenständige Durchführung der Aktionen. Am Ende des Seminars steht ein weiterer Tagesworkshop, an dem die Aktionen dokumentiert, Erfahrungen reflektiert und Engagement- und Berufsmöglichkeiten in der Zivilgesellschaft diskutiert werden. Alle Maßnahmen basieren dabei auf einer Einführung in die Nachhaltigkeitsziele der UNO (Sustainable Development Goals SDGs) sowie einer Verknüpfung und Reflexion mit/in der Lebenswelt der Teilnehmenden.

Diese Lehrveranstaltung ist Teil des UNIAKTIV Service Learning Lehrangebots der UDE und für Aurora Studierende geöffnet. Sie verbindet universitäres Lernen mit gesellschaftlichem Engagement. Service Learning stellt eine besondere Form der Lehre dar, in welcher theoretische, akademische Inhalte mit einem Praxisprojekt bei zivilgesellschaftlichen Organisationen verbunden werden. Ziel hierbei ist es die Brücke der Universität in die Gesellschaft zu stärken und Studierende für zivilgesellschaftliches Engagement zu begeistern. Zudem führt die praxisorientierte Lehre zu nachhaltigeren und besseren Lernleistungen.

UNIAKTIV organisiert als Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung seit 2007 Service Learning an der Universität und fungiert als Ansprechpartner für zivilgesellschaftliches Engagement an und um die Universität (Mehr unter: www.uni-due.de/servicelearning und www.uniaktiv.org).

....................

Campaigning is a central concept having the aim to systematically intervene in politics, society and market events. In this seminar the concept of campaigning will be tested in a practical students project. For this purpose the students can choose a global topic of their interest, prepare the topic and present the central problems in its area. In particular the project includes tasks in scientific researchproject managementpublic relationsevent organization and evaluation. All topics of the practice-projects will be based on the Sustainability Development Goals/ Agenda 2030 of the UN as well as being related to the environment of the participants.

On a two-day start-up-workshop about the Sustainable Developement Goals and the work of civil society organizations in North-Rhine Westphalia the groups will agree on which topic they will work on, present the basic premises of their campaigning projects and discuss them in the plenum. Relating to the results of the discussion, the group will step by step create a plan of action and work out individual measurements, which will be implemented in the next step. At the end of the seminar on a one-day workshop the campaigning activities will be presented and the experiences of the project will be reflected (in total 5 workshop sessions).

This course is part of the UNIAKTIV Service Learning program at the University Duisburg-Essen and open vor Student of the aurora network. Service Learning is a special concept of learning, which combines theoretical, academic content with practical projects in civil society organizations. The aim is to strengthen the bridge between university and society. Furthermore, evaluations showed that Service Learning leads to more sustainable and better learning results.

UNIKATIV is the center of societal learning and social responsibility. As such UNIAKTIV organizes Service Learning at University Duisburg-Essen since 2007. Furthermore it functions as contact point for civic participation in the university and around it. (More about UNIAKTIV and Service Learning: www.uni-due.de/servicelearning and www.uniaktiv.org). Seminar-Registration for Aurora Students: uniaktiv@uni-due.de

Bemerkung

Der Kurs findet online (auf Zoom) statt!

Die Zugangsdaten erhalten die zugelassenen Teilnehmer vor Kursbeginn per E-Mail!

 

Termine:

Fr 19.11.2021: 9:00-16:00

Sa 20.11.2021: 9:00-14:00

Fr 03.12.2021: 15:00-18:00

Fr 17.12.2021: 15:00-18:00

Sa 29.01.2022: 9:00-14:00

(jeweils online)

Darüber hinaus wird es Einzelbesprechungstermine mit der Dozierenden geben.

 

Empfehlung des IOS: Fachsemester 1-6

 

Anmeldung ab dem 13.09.2021 über LSF!

Leistungsnachweis

Studienleistung zum Erwerb von ECTS-Credits:

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit, Durchführung und Dokumentation einer Maßnahme

 

Dies gilt auch für den Erwerb eines Teilnahmezertifikats. Reine Anwesenheitsscheine werden nicht ausgestellt!

ECTS-Credits: 3

 

Das Seminar ist für das Nachhaltigkeitszertifikat anrechenbar, Prüfungsleistung notwendig.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24