Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Sprachdidaktik Deutsch BA - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Belegpflicht
Zeitfenster
Hyperlink
Sprache Deutsch
Belegungsfrist
Einrichtung :
Germanistik
Termine Gruppe: G1 iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 10:00 bis 12:00 c.t. wöch. R11T - R11 T04 C69   Grzella, Markus: Orthographie und Rechtschreibdidaktik (inkl. 3 ECTS Inklusion)   35
Gruppe G1:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 
Termine Gruppe: G2 iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:00 bis 16:00 c.t. wöch. R11T - R11 T04 C14   Grzella, Markus: Orthographie und Rechtschreibdidaktik (inkl. 3 ECTS Inklusion)   35
Gruppe G2:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 
Termine Gruppe: G3 iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 08:00 bis 10:00 c.t. wöch. R11T - R11 T03 C75   Morek, Prof. Dr. Miriam: Sprachdidaktik (inkl. 3 ECTS Inklusion): Diagnostik und Förderung von Rechtschreibfähigkeiten   35
Gruppe G3:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 
Termine Gruppe: G4 iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 14:00 bis 16:00 c.t. wöch. R11T - R11 T04 C06   Lemke, Dr. Valerie: Sprachdidaktik: Schreibkompetenz im inklusiven Deutschunterricht diagnostizieren und fördern (inkl. 3 ECTS Inklusion)   35
Gruppe G4:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 
Termine Gruppe: G5 iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöch. R11T - R11 T06 C85   Behrens, Dr. Ulrike: Lesefähigkeit diagnostizieren und fördern   35
Gruppe G5:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 
Termine Gruppe: G6 iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:00 bis 10:00 c.t. wöch. V15R - V15 R01 H63   Bartz, Dr. Thomas: Sprachreflexion im Deutschunterricht mithilfe digitaler Sprachressourcen fördern (inkl. 3 ECTS Inklusion)   35
Einzeltermine:
  • 15.10.2021
  • 22.10.2021
  • 29.10.2021
  • 05.11.2021
  • 12.11.2021
  • 19.11.2021
  • 26.11.2021
  • 03.12.2021
  • 10.12.2021
  • 17.12.2021
  • 14.01.2022
  • 21.01.2022
  • 28.01.2022
  • 04.02.2022
Gruppe G6:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Behrens, Ulrike , Dr.
Grzella, Markus , M. A.
Lemke, Valerie , Dr.
Morek, Miriam, Professorin, Dr.
Bartz, Thomas , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Germanistik
Inhalt
Kommentar

Lehrveranstaltungsspezifischer Kommentar

Grzella, Markus: Orthographie und Rechtschreibdidaktik (inkl. Inklusion) G1 und G2:
Im Seminar befassen wir uns mit der deutschen Orthographie, um darauf aufbauend der Frage nachzugehen, wie das Thema im Unterricht behandelt werden kann. Dafür setzen wir uns mit aktuellen Befunden zu Schreibleistungen von Schülerinnen und Schülern auseinander und erarbeiten auf dieser Basis Konzepte für einen schriftstrukturellen Zugang zur Rechtschreibung. Die Förderung einer Rechtschreibkompetenz hängt auch von individuellen Leistungsständen ab, deshalb beschäftigen wir uns mit dem Thema Inklusion und zudem mit diagnostischen Verfahren allgemein, um Schülerinnen und Schülern individuelle Fördermöglichkeiten aufzeigen zu können.

 

Morek, Prof. Dr. Miriam: Sprachdidaktik (inkl. 3 ECTS Inklusion): Diagnostik und Förderung von Rechtschreibfähigkeiten G3:
Die Fähigkeit, normgerecht schreiben zu können, ist eine wichtige Voraussetzung für Teilhabe in einer schriftkulturellen Gesellschaft. Schulleistungsstudien und Forschungen zu Analphabetismus unter Erwachsenen in Deutschland offenbaren jedoch, dass ein (zu) großer Anteil an Schülerinnen und Schülern die Sekundarstufe mit unzureichenden Kenntnissen im Rechtschreiben (und Lesen) verlässt. Zudem erhält die Frage, ob und wie Schülerinnen und Schüler hinreichende Rechtschreibkenntnisse erwerben können, durch den inklusiven Deutschunterricht zusätzlichen Auftrieb. Im Zentrum des Seminars steht daher der weiterführende Orthographieerwerb (Kl. 5-10) in Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien in Klassen mit einer sprachlich, sozial und kognitiv heterogenen Schülerschaft. Ein Fokus wird dabei auf der Prävention und Identifikation von Rechtschreibschwierigkeiten liegen und auf Möglichkeiten der Individualisierung und Strategieorientierung von Rechtschreibunterricht.

 

Lemke, Dr. Valerie: Sprachdidaktik: Schreibkompetenz im inklusiven Deutschunterricht diagnostizieren und fördern G4:
Im Mittelpunkt der Lehrveranstaltung steht die Frage, wie ein kompetenzorientierter Schreibunterricht, der die individuellen Lernausgangsvoraussetzungen und Interessen der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt, gelingen kann. Nach einer grundlegenden Auseinandersetzung mit Modellen zur Schreibkompetenz, zum Schreibprozess und zur Schreibentwicklung befassen wir uns dafür mit verschiedenen praktischen Ansätzen der Schreibförderung. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Vermittlung von Schreibstrategien und der Frage, welche didaktischen Möglichkeiten digitale Medien für eine zusätzliche Differenzierung und Individualisierung von Schreiblernprozessen in inklusiven Lerngruppen bieten. Wir werden dafür im Seminar eine Klasse einer inklusiven Realschule in Köln- Mühlheim begleiten, die ein Schreibstrategietraining erhält, das den Prinzipien des „Self-Regulated-Strategy Development“ (SRSD)-Ansatzes folgt. Eine besonders wichtige Phase der Strategievermittlung des SRSD-Ansatzes stellt das sogenannte Modellieren dar. Die Lehrkraft macht in dieser Phase vor, wie sie eine Schreibstrategie anwendet und die Lernenden beobachten sie dabei. Dies werden wir im Seminar üben und in der Praxis erproben. Dafür treffen wir uns mit den Schülerinnen und Schüler der inklusiven Realschulklasse, denen für diese Lernphase in der Klasse iPads ausgehändigt werden, per Zoom. Die Studienleistung besteht in der aktiven Mitarbeit und der Vorbereitung der Fördereinheit zum Modellieren.

 

Behrens, Dr. Ulrike: Sprachdidaktik Deutsch: Lesefähigkeit diagnostizieren und fördern (inkl. ECTS Inklusion) G5:
Die möglichst treffende individuelle Diagnose der bei Schülerinnen und Schülern vorhandenen Lesefähigkeiten gilt als wichtige Voraussetzung für gezielte und wirksame Förderung, insbesondere in immer heterogener werdenden Lerngruppen (nicht nur unter den Vorzeichen inklusiven Unterrichts). Im Seminar werden lesedidaktische Modelle und Verfahren der Diagnostik und Förderung verschiedener Aspekte von Lesefähigkeit an aufeinander aufbauenden Stationen erarbeitet, die seit dem Sommersemester 2020 als digitale Selbstlernmodule erfolgreich erprobt wurden.

Zum Einstieg lesen Sie: Andreas Gold (2018): Lesen kann man lernen. Diese Basislektüre wird zur Anschaffung (vorzugsweise im lokalen Buchhandel) empfohlen, steht aber auch über die Uni-Bibliothek als E-Book zur Verfügung.

Informationen zur Modulabschlussprüfung (empirische Hausarbeit) finden Sie in ihrem Modulhandbuch. Weitere Anforderungen werden im Verlauf des Seminars bekannt gegeben. LITERATUR Andreas Gold (2018): Lesen kann man lernen. Vandenhoek & Rupprecht Weitere Literatur wird im Laufe des Seminars zur Vergfügung gestellt.

Literatur Wegen Literatur beachten Sie bitte den Kommentar.
Bemerkung Zu Scheinbedingungen beachten Sie bitte den Kommentar.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2024