Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Stationäre Prozesssimulation - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 1
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Credits 4 Belegung Belegpflicht
Zeitfenster
Hyperlink
Sprache Deutsch


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Pasel, Christoph , Akad. ORat Dr. rer. nat.
Zielgruppen/Studiengänge
Zielgruppe/Studiengang Semester Pflichtkennzeichen
WIng M.Sc. MB/EVT, Wirtschaftsingenieur Richtung Maschinenbau (Master, Energie- und Verfahrenstechnik) 2 - 2 WA
Maschbau MA/EVT, Maschinenbau (Master, Energie- und Verfahrenstechnik) 2 - 2 WP
Zuordnung zu Einrichtungen
Maschinenbau
Inhalt
Kommentar

Beschreibung:
1. Einführung

2. Grundlagen der Simulationstechnik
• sequentielle Simulation
• gleichungsorientierte Simulation

3. Bilanzierung verfahrenstechnischer Prozesse
• Massen- und Energiebilanzen
• Gleichgewichts- und Nichtgleichgewichtsmodelle
• mehrstufige Apparate
• Kreisprozesse und Rückführungen
• Fließbilder

4. Stoffdaten und Abschätzmethoden
• kalorische Daten
• thermische Zustandsgleichungen
• Aktivitätskoeffizientenmodelle

5. Apparate-Modelle (Unit Operations)

6. Simulation von Trennkolonnen und Reaktoren
• einfache Rektifikation und Absorption
• komplexe Trennprozesse
• Gesamtprozess mit Reaktion und Trennung

 

 

Lernziele:
Die Studenten beherrschen die Grundlagen der stationären Prozesssimulation und können diese an einem in der Industrie etablierten Standard-Software-Paket (Aspen Plus) anwenden. Sie sind in der Lage, Fließbilder zu entwickeln und die implementierten Apparate- und Stoffmodelle einzusetzen. Darüber hinaus sind sie zu einer kritischen Beurteilung der Qualität der Simulationsergebnisse befähigt.

 

 

Literatur

Klaus Sattler
Thermische Trennverfahren
Wiley-VCH, 3. Auflage (2001)

J.D. Seader, E.J. Henley
Separation Process Principles
John Wiley & Sons, 2. Auflage (2006)

Ullmann‘s Modeling and Simulation
Wiley-VCH(2007)

J. Ingham, I. J. Dunn, E.
Heinzle, J. E. Prenosil, J. B. Snape Chemical Engineering Dynamics -
An Introduction to Modeling and Computer Simulation
Wiley-VCH, 2. Aufl. (2007)

AspenPlus User Manuals

Bemerkung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Studierende.

Für die Einschreibung schicken Sie bitte eine Email an christoph.pasel@uni-due.de

Sie bekommen dann eine Bestätigung und werden in den Moodle-Kurs eingeschrieben.

Den Link zum Moodle-Kurs finden Sie unter

 https://www.uni-due.de/verfahrenstechnik/verfahrenstechnik_lehre.shtml


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2023/24 gefunden: