Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

E3 - IwiS - Aktuelle Probleme der Mensch-Tier-Gesellschaft. Herausforderungen & Lösungsansätze - Cr. 3-3 - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockseminar Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester SoSe 2024 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Max. Teilnehmer/-innen 35
Credits 3-3 Belegung Belegpflicht
Zeitfenster
Hyperlink
Weitere Links Studium liberale im IwiS (Modul E3)
Sprache Deutsch
Belegungsfrist E3 Abmelden Semester    21.03.2024 10:00:00 - 30.09.2024 23:59:59    aktuell
Einrichtung :
Institut für wissenschaftliche Schlüsselkompetenzen IwiS
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:15 bis 15:45 EinzelT am 01.07.2024 R11T - R11 T04 C69   Obligatorische Vorbesprechung   Präsenzveranstaltung
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 16:00 EinzelT am 02.08.2024 R11T - R11 T03 C93       Präsenzveranstaltung
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 16:00 EinzelT am 03.08.2024 R11T - R11 T03 C93       Präsenzveranstaltung
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 16:00 EinzelT am 16.08.2024 R11T - R11 T03 C93       Präsenzveranstaltung
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 16:00 EinzelT am 17.08.2024 R11T - R11 T03 C93   Anwesenheitspflichtige Exkursion*   Präsenzveranstaltung
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ingensiep, Hans Werner , Prof. Dr. rer. nat.
Zuordnung zu Einrichtungen
Studium liberale (E3)
Inhalt
Kommentar

Die Veranstaltung ist zugleich anrechenbar für Bereich II des Zertifikats ‚Bildung für Nachhaltige Entwicklung‘ der UDE.

Inhalte:

Eine bunte Palette von Herausforderungen und Problemen kennzeichnet die aktuelle Lage in der soge­nannten „Mensch-Tier-Gesellschaft“ – Was beobachten wir? Wie leben Tiere im Zoo? Welche Konflikte gibt es aktuell? Ungewöhnliche Wildtiere erobern die Stadt, Labortiere in Tierversuchen dienen der Gesundheit, anonyme Nutztiere sind Basis unserer Er­nährung; zu Haustieren entwickeln wir ein ganz persönliches Verhältnis und manche Tiere setzen wir zudem bei der Psychotherapie menschlicher Verhaltensstörungen ein. Die Liste lässt sich fortsetzen, klar aber ist: Die einen Tiere lieben wir, die anderen Tiere töten wir. Dieses offenbar gespaltene Ver­hältnis zu Tieren in unserer Gesellschaft lässt viele ethische Fragen offen: Dürfen wir sie nutzen oder gar töten? Wenn ja, welche und wie? Haben Tiere ein Lebensrecht? Oder sollten wir höheren Tieren gar eine Art von Mitbestimmungsrecht einräumen, wie einige meinen?

Die von allen Teilnehmer*innen erarbeiteten Grundlagen werden in Referaten vorge­stellt und in prak­tischen Übungen, z.B. Arbeitsgruppen, interaktiv diskutiert. Die Vorbesprechung dient der Vor­stel­lung des Programmes, der Verteilung und Abstimmung der Referate bzw. der Arbeits­themen.

Es findet eine Zooexkursion mit Führung zum Krefelder Zoo statt. Die Exkursion ist anwesenheitspflichtig!

Lernziele:

Studierende haben einen Einblick in aktuelle Diskussionen über die genannten Themen – auf der Ba­sis eines Literaturstudiums zu biologischen, kulturellen und philosophischen Hintergründen bzw. Pos­iti­onen.

Literatur

Ingensiep, H.W. (Hg.): Mensch und Tier in unserer Kultur. IOS-Reihe, Oldib, Essen 2015.

Weitere Literatur zu speziellen Themen in der Vorbesprechung

SemApp. Nr. 691, Essen, GW/GSW, EG. Zugangsdaten für Online-Material werden bei der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Bemerkung

Obligatorische Vorbesprechung: Mo, 01.07.2023, 14:15-15:45 Uhr, R11 T04 C69
Block: Fr/Sa, 02./03.08.2024 + Fr, 16.08.2024, je 10:00-16:00 Uhr, R11 T03 C93
Exkursion: Sa, 17.08.2024, ganztägig (anwesenheitspflichtig)

Zu den Lageplänen der UDE.

 

Anmeldefrist ab dem 13.03.2024

Diese Veranstaltung wurde speziell für Studierende des Studium liberale konzipiert! Kontakt über: studium-liberale@uni-due.de

Eine Liste freier E3-Plätze, weitere Informationen zum Modul E3/Studium liberale, alle Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge etc. finden Sie auf der Homepage des IwiS.

 

Die Veranstaltung ist für Studierende im Aurora Netzwerk geöffnet. Weitere Informationen zum internationalen Angebot im Aurora Kurs Katalog und zu Aurora an der UDE und Kontakt über das Team im Akademischen Auslandsamt: aurora-alliance@uni-due.de.

Voraussetzungen

In E3 nicht geeignet für: kein Ausschluss.

Leistungsnachweis

Aktive Mitarbeit und Übernahme eines Referates bzw. einer Internetrecherche.

Alle E3-Studierenden erhalten eine Benotung, die nach Maßgabe der jeweiligen Prüfungsordnung ggf. in die Endnote eingeht.

Die Note setzt sich wie folgt zusammen: 100% Referat/Internetrecherche

Für alle E3 Kurse gilt, dass man sich nicht beim Prüfungsamt anmelden kann/muss. Bei allen unseren Lehraufträgen ("E3 - IwiS") sind Sie mit der Zulassung zum Kurs zur Prüfung angemeldet.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden: