Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24
  • Funktionen:
Arbeit und Kapitalismustheorie    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Seminar     SoSe 2018     2 SWS     keine Übernahme    
   Fakultät: Fakultät für Gesellschaftswissenschaften    
 
   Zugeordnete Lehrperson:   Westerheide
 
 
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Dienstag   10:00  -  12:00    wöch.    Maximal 30 Teilnehmer/-in
Beginn : 10.04.2018    Ende : 20.07.2018
      Raum :   V15 R01 H63   V15R  
  fällt aus am 10.04.2018    fällt aus wegen Berufungskommission
 
 
   Kommentar:

Lohnarbeit gilt als Schlüsselkategorie von Kapitalismustheorien und ist der Kerngegenstand der Arbeitssoziologie.
Unter dem Credo vom „Ende der Arbeitsgesellschaft“ wurden die Verbindungslinien zwischen Arbeitssoziologie und Gesellschaftskritik gekappt. Im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise erleben kapitalismuskritische Ansätze jedoch eine Neuauflage, die allerdings auf unterschiedlichen Theoriebausteinen beruhen.

Zum Verständnis dieser Ansätze sollen die Teilnehmer/innen ein grundlegendes Verständnis zentraler Kategorien Marxscher Kapitalismustheorie und der Arbeitssoziologie gewinnen und diese im Rahmen verschiedener Kapitalismuskritiken adäquat anwenden lernen. Die Gegenstände reichen von geschlechtlicher Arbeitsteilung, Internationalisierung, Prekarisierung und Subjektivierung, bis zur Arbeits- und Lohnpolitik und der Rolle von Gewerkschaften.

 

 
   Bemerkung:

In der ersten Sitzung (17.04.2018) herrscht Anwesenheitspflicht! 

Teilnahmevoraussetzung: Erstellung eines Thesenpapiers, sowie die regelmäßige vorbereitende Lektüre der Pflichttexte zur jeweiligen Sitzung.

Prüfungsleistung: Hausarbeit, Umfang richtet sich nach Ihrem Studiengang (B.A. oder M.A.)