Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24
  • Funktionen:
Einführung Internationale Beziehungen + wiss. Arbeiten    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Seminar     WiSe 2019/20     2 SWS     jedes Semester    
   Lehreinheit: Sozialwissenschaften    
   Teilnehmer/-in  erwartet : 23   Maximal : 23  
 
      LA Ba GyGe, Bachelor-Studiengang mit Lehramtsoption Gymnasium/Gesamtschule   ( 1. Semester )
  LA Ba HRGe, Bachelor-Studiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real-, Gesamtschule   ( 1. Semester )
   Zugeordnete Lehrperson:   Sönnichsen
 
 
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Donnerstag   12:00  -  14:00    wöch.    Maximal 40 Teilnehmer/-in
Beginn : 17.10.2019   
      Raum :   V15 R01 H76   V15R  
 
 
   Kommentar:

Das Seminar vermittelt eine thematische Einführung in die politikwissenschaftliche Teildisziplin der Internationalen Beziehungen (IB). Es wird ein Überblick über grundlegende Begriffe und eine kurze Geschichte der Internationalen Beziehungen vermittelt. Anschließend erfolgt eine Einführung in die großen Theorieschulen mit den ihnen zusammenhängenden Konzepten (Realismus, Liberalismus, Institutionalismus, Konstruktivismus und kritische Ansätze). Auf Grundlage der Theorien wird ein Grundverständnis der zentralen Akteure (Staaten und Nicht-Staaten), unterschiedliche Strukturen (Anarchie, Hegemonie, Bi- und Multipolare Weltordnung) und komplexe Prozesse (Globalisierung und Governance, Krieg und Frieden und Regionalismus) vermittelt. Die Themen und Inhalte werden anhand aktueller und historischer Fallbeispiele behandelt.

TeilnehmerInnen erarbeiten Schritt für Schritt Kenntnisse und Kompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens, die sie zum strukturierten Beantworten einer politikwissenschaftlichen Fragestellung im Rahmen eines Essays befähigt. Voraussetzung dafür ist neben der aktiven Mitarbeit in den Sitzungen die Übernahme von Referaten oder Protokollierungen sowie die eigenständige Vor- und Nachbereitung der Sitzungen. Dafür ist es wichtig, dass im Vorfeld des Seminars die Texte gelesen werden sowie die Übungen erarbeitet werden. Die Bereitschaft, englischsprachige Texte zu lesen, wird ebenfalls vorausgesetzt.

 
   Leistungsnachweis:

Hausarbeit

 
   Module: LA BA SoWi Basismodul PoWi (LA Bas PW)