Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24
  • Funktionen:
E3 - BiWi - Cultural Diversity and Social Inequalities - Group A - Cr. 2-2    Sprache: Englisch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Blockseminar     SoSe 2021     2 SWS     keine Übernahme     ECTS-Punkte: 2 - 2    
   Weitere Links: Studium liberale im IOS (Modul E3) 
   Geschäftsbereich: Studium liberale (E3)    
   Teilnehmer/-in  erwartet : 5   Maximal : 5  
 
   Zugeordnete Lehrperson:   Civitillo
 
 
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Donnerstag   16:00  -  18:00    EinzelT
Beginn : 15.04.2021    Ende : 15.04.2021
  
  Vorbesprechung
 
  Freitag   14:00  -  18:00    EinzelT
Beginn : 16.04.2021    Ende : 16.04.2021
  
  Blockseminar
 
  Samstag   09:00  -  17:00    EinzelT
Beginn : 17.04.2021    Ende : 17.04.2021
  
  Blockseminar
 
  Freitag   14:00  -  18:00    EinzelT
Beginn : 16.07.2021    Ende : 16.07.2021
  
  Blockseminar
 
 
 
   Kommentar:

Inhalte:

The seminar will be entirely taught online. Students are invited to enroll in Moodle where they can access slides, presentations, and study materials.      

The seminar will be held in English. However, German can be used during the seminar for posing questions, conducting seminar activities as well as when presenting the group and individual posters (and materials to prepare the posters).

Seminar description: The goal of this seminar is to understand the links between cultural diversity and social inequalities in contemporary societies, including Germany. During the first part of the seminar, consideration will be given to the meaning of culture, migration background, superdiversity and intersectionality, as well as to intergroup conflicts, such as ethnic prejudice and ethnic discrimination. In the second part of the seminar, attention will then turn to the analysis of how different forms of diversity (language, religion and socioeconomic status) may lead to the (re)production and perpetuation of inequalities. In the third and final part students will receive an introduction of basic research methods (structure interviews and data analysis) that can be used to collect and present their own data for the individual poster. The last sessions (in July) will be dedicated to group poster presentations. Guidelines for the individual and group posters will be provided in the introductory meeting.

 
   Bemerkung:

Bitte melden Sie sich hier ausschl. für das fachfremde Modul E3 Studium liberale an. Anmeldefrist ab dem 17.03.2021. Weitere Informationen zum Studium liberale, eine Liste freier Plätze, alle Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge etc. finden Sie oben unter „Weitere Links“. (Als Fachstudent wählen Sie zur Anmeldung das fachintern übliche Verfahren; bei LSF: die gleichnamige Veranstaltung ohne das Präfix 'E3'.)

Die Veranstaltung ist zugleich anrechenbar für Bereich II des Zertifikats ‚Bildung für Nachhaltige Entwicklung‘ der UDE.
Studierende der Ruhr-Universität Bochum/Technischen Universität Dortmund, die am Zertifikat BNE interessiert sind, können sich zwischen dem 17.03.21 und einer Woche vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail (zertifikat-bne@uni-due.de) anmelden. Es gilt das Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst."

 

Die Veranstaltung ist anrechenbar für Baustein 4 des Internationalen Zertifikats der UDE

 
   Voraussetzungen:

In E3 nicht geeignet für: BiWi; Komedia. Ohne Benotung! Daher nicht geeignet für: Fak. Chemie; Ang. Inf. M.Sc. (IngWi), BauIng PO 10 (PO 20 hat keinen Notenbedarf), Innopren., Komedia PO 14 (PO 19 hat keinen Notenbedarf), M_AEM. [geändert 13.04.21] Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Englische Sprachkenntnisse erforderlich. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie die E3-Ausschlüsse immer selbständig bei Ihrer Auswahl beachten müssen. Das LSF-System schließt Fehlanmeldungen nicht aus. Auch ist im System nicht ersichtlich, nach welcher PO Sie studieren, oder welche/s Fachwissenschaft/Anwendungsfach vorliegt.

 
   Leistungsnachweis: Posterpräsentation