Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24
  • Funktionen:
Politikwissenschaft an einem aktuellen Themenfeld: Regierungsbildung nach der Bundestagswahl 2021    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Seminar     WiSe 2021/22     2 SWS     jedes Semester    
   Lehreinheit: Sozialwissenschaften    
   Teilnehmer/-in  erwartet : 30   Maximal : 30  
 
      LA Ma GyGe, Master-Studiengang mit Lehramtsoption Gymnasium/Gesamtschule   ( 1. - 3. Semester )
  LA Ma HRGe, Master-Studiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real-, Gesamtschule   ( 1. - 3. Semester )
  LA Master an Gymnasi Sozialwissenschaften, Abschluss M3, LA Master an Gymnasien und Gesamtschulen Sozialwissenschaften (M3148)   ( 1. - 3. Semester )
  LA Master an Haupt-, Sozialwissenschaften, Abschluss M8, LA Master an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtsc Sozialwissenschaften (M8148)   ( 1. - 3. Semester )
   Zugeordnete Lehrpersonen:   Weissenbach ,   Bieber
 
 
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Donnerstag   10:00  -  12:00    wöch.
Beginn : 21.10.2021    Ende : 03.02.2022
      Raum :   V15 R04 H52   V15R  
 
 
   Kommentar:

Die Bundestagswahl 2021 bildet den zentralen empirischen Ankerpunkt für die Lehrveranstaltung. Nicht nur unter Pandemie-Gesichtspunkten, sondern auch mit Blick auf das Ende der "Ära Merkel" stellt diese Wahl eine Zäsur für das politische System Deutschlands dar. Insbesondere der Prozess der Regierungsbildung mit den zu erwarteten Sondierungsgesprächen und Koalitionsverhandlungen wird eine Folie für die Seminar-Diskussionen liefern. Dabei treten zahlreiche Facetten des pluralistischen Mehrparteiensystems zu Tage, die in den vergangenen Jahren prägend für das politische System der BRD geworden sind.

Pandemie-bedingt findet die Veranstaltung digital synchron mit Präsenzterminen statt - Anzahl und Datum der Präsenztermine werden zu Beginn der Vorlesungszeit festgelegt und kommuniziert. 

 
   Literatur:

Literatur wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

 
   Bemerkung:

Wichtige Information in eigener Sache: Mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 bin ich beurlaubt an das Center for Advanced Internet Studies (CAIS.nrw) in Bochum, dort übernehme ich eine Forschungsprofessur zum Thema „Digitale Demokratische Innovationen“. Für das kommende Wintersemester vertritt daher Dr. Kristina Weissenbach die Welker-Professur für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft. Die geplanten Lehrveranstaltungen finden unter ihrer Leitung statt. Bei Fragen zu den Abläufen im Wintersemester wenden Sie sich per E-Mail an Dr. Weissenbach (kristina.weissenbach@uni-due.de).