Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24
  • Funktionen:
Theorieseminar "Geschichte und Literatur"    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Seminar     WiSe 2022/23     keine Übernahme    
   Lehreinheit: Geschichte    
 
   Zugeordnete Lehrperson:   Becker
 
 
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Donnerstag   14:00  -  16:00    wöch.    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 20.10.2022   
      Raum :   R12 S05 H20   R12S  
 
 
   Kommentar:

Die Wechselwirkungen zwischen Geschichte und Literatur sind zahlreich. Literat:innen und literarische Texte haben in die Geschichte eingegriffen, haben Gesellschaften den Spiegel vorhalten wollen, Modelle für erwünschtes und unerwünschtes Verhalten entwickelt, drängende Fragen jeweiliger Gegenwarten diskutiert, neue Begriffe geprägt und das Wissen ihrer Zeit gebündelt – Historiker:innen benutzen literarische Texte als Quellen, untersuchen literaturähnliche Gebilde wie politische Mythen und legen ihren eigenen Texten literarische Muster zugrunde.

Das Seminar will diese Zusammenhänge theoretisch erörtern und an ausgewählten Beispielen veranschaulichen.

 

 
   Literatur:

- Fulda, Daniel/Tschopp, Silvia Serena (Hg.), Literatur und Geschichte. Ein Kompendium zu ihrem Verhältnis von der Aufklärung bis zur Gegenwart, Berlin 2002.
- van Laak, Dirk (Hg.), Literatur, die Geschichte schrieb, Göttingen 2011.
- van Laak, Dirk, Literatur und Geschichte – eine Beziehungsanalyse, Berlin 2012.

 

 
   Bemerkung:

2-Fach-Bachelor

epochenübergreifend, Vertiefungsmodul I 2F-BA