Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2023 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24
  • Funktionen:
Sozialisation im transnationalen Raum    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Seminar     SoSe 2023     2 SWS     keine Übernahme    
   Fakultät: Bildungswissenschaften    
   Teilnehmer/-in  Maximal : 30  
 
   Zielgruppe/Studiengang   EW B.A., Erziehungswissenschaft (Bachelor of Arts)   ( 2. Semester )
   Zugeordnete Lehrperson:   König
 
 
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Dienstag   12:00  -  14:00    wöch.
Beginn : 04.04.2023    Ende : 11.07.2023
      Raum :   T03 R02 D39   T03R  
 
 
   Kommentar:

Aufwachsen im transnationalen Raum ist keine Seltenheit: Familienangehörige leben im Ausland; Kinder pendeln bzw. migrieren zwischen zwei Länder; Mutter oder Vater arbeiten (temporär) im Ausland. Im Seminar wenden wir uns am Beispiel ausgewählter Studien der Frage zu, was es für Kinder bzw. Heranwachsende bedeutet, nicht nur in einem Land verortet zu sein. Wir werden den Blick beispielsweise richten auf Heranwachsende in Ghana, die planen, ihrem Vater/ihrer Mutter nach Europa zu folgen oder auf Kindern in Polen, deren Mütter oder Väter temporär in einem anderen Land arbeiten. Angebunden an die diskutierten Studien werden die Studierenden eingeladen, selbst ein Interview zu führen mit einer Person, die in einem transnationalen Setting aufgewachsen ist. Die Interviews werden gemeinsam vor dem Hintergrund der theoretischen und empirischen Befunde aus den wissenschaftlichen Texten reflektiert bzw. interpretiert.