Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2023 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24
  • Funktionen:
PS: *"Lehrerpersönlichkeit - Wer bin ich? Was kann ich? Welcher Unterrichtsstil passt zu mir?" (Themenschwerpunkt: Lehren und Lernen im Kontext von Bildungs- und Erziehungsanforderungen)    Sprache: Deutsch    Keine Belegung möglich
(Keine Nummer) Lernwerkstatt     SoSe 2023     2 SWS     keine Übernahme    
   Fakultät: Bildungswissenschaften    
   Teilnehmer/-in  Maximal : 30  
 
   Zielgruppe/Studiengang   BiWi MA, Bildungswissenschaften im Master of Education
   Zugeordnete Lehrperson:   Gösch
 
 
 
   Termin: keine Angabe         wöch.   
  Findet statt am: 10.03.23 10-16 Uhr | R11 T03 C75
 
  Freitag   10:00  -  16:00    EinzelT
Beginn : 28.04.2023    Ende : 28.04.2023
      Raum :   R12 S03 H20   R12S  
  Freitag   10:00  -  16:00    EinzelT
Beginn : 23.06.2023    Ende : 23.06.2023
      Raum :   R12 S03 H20   R12S  
  Freitag   10:00  -  12:00    EinzelT
Beginn : 15.09.2023    Ende : 15.09.2023
      Raum :   S06 S02 B06   S06S  
 
 
   Kommentar:

Im Seminar soll die Bedeutung der Lehrerpersönlichkeit im Kontext der vielfältigen Einflussfaktoren von Bildungserfolg erörtert werden. Die Teilnehmenden reflektieren ihre professionelle Persönlichkeit und ergründen, welchen Einfluss diese auf die eigene Lehre haben kann.

Verschiedene Aspekte, wie der Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die persönlich Außendarstellung und Wirkung sowie der individuelle Lehrstil spielen hierbei eine Rolle.

Den Teilnehmenden sollte bewusst sein, dass es unter anderem darum geht, sein eigenes Sein und Handeln kritisch zu hinterfragen und die Ergebnisse des Reflexionsprozesses in Partner-, Gruppen- oder Plenararbeit zu teilen. Eine grundlegende Aufgeschlossenheit hierfür wäre wünschenswert und ein durchweg fairer Umgang mit den anderen Seminarteilnehmenden wird vorausgesetzt.

 

Weiterhin soll im Rahmen des MB-Seminars eine Forschungsarbeit geplant und ihm Rahmen einer Forschungsskizze beschrieben werden. Innerhalb des Seminars werden die Grundlagen für empirische Forschung vermittelt und die Anfertigung einer Forschungsskizze unterstützt. Hierbei darf sowohl quantitativ (z. B. Fragebögen) wie auch qualitativ (z. B. Interviews) gearbeitet werden. Den Studierenden werden Vorschläge für Forschungsthemen im Zusammenhang mit der Persönlichkeits- und Professionsforschung gemacht, welche im Verlauf des Seminars auch immer wieder als Beispiele aufgegriffen werden. Gerne dürfen aber auch eigene Forschungsfragen entwickelt und ausgearbeitet werden.

 
   Bemerkung:

"Diese Veranstaltung wird aus Qualitätsverbesserungsmitteln finanziert."

 
   Voraussetzungen:

Teilnahme an der Veranstaltung MB1: *"Lehrerpersönlichkeit - Wer bin ich? Was kann ich? Welcher Unterrichtsstil passt zu mir?" (Themenschwerpunkt: Lehren und Lernen im Kontext von Bildungs- und Erziehungsanforderungen) bei Herrn Gösch im WiSe 22/23.