Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SoSe 2024
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2023 , Aktuelles Semester: SoSe 2024
  • Funktionen:
Texte und sprachliches Handeln    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Seminar/Übung     SoSe 2023     2 SWS    
   Lehreinheit: Germanistik    
 
   Zugeordnete Lehrpersonen:   Gür-Seker ,   Luft ,   Fisseni ,   Pappert ,   Plum ,   Gredel ,   Rebhan ,   Gillmann
 
   Gruppe:
G3   
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Dienstag   10:00 (c.t.)  -  12:00    wöch.    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 04.04.2023   
      Raum :   S05 T00 B83   S05T Hörsaalzentrum  
  Pappert, Dr. Steffen: Texte und sprachliches Handeln
 
 
   Gruppe:
G4   
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Mittwoch   10:00 (c.t.)  -  12:00    EinzelT    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 05.04.2023    Ende : 05.04.2023
      Raum :   R11 T04 C36   R11T  
  Gillmann, Prof. Dr. Melitta: Texte und sprachliches Handeln
 
  Mittwoch   10:00 (c.t.)  -  12:00    wöch.    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 12.04.2023   
      Raum :   SE 008   S - E  
  Gillmann, Prof. Dr. Melitta: Texte und sprachliches Handeln
 
 
   Gruppe:
G8   
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Mittwoch   18:00 (c.t.)  -  20:00    wöch.    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 05.04.2023   
      Raum :   R11 T03 C35   R11T  
  fällt aus am 14.06.2023    Ausfall Gruppe 8, Fisseni
  Fisseni, Dr. Bernhard: Texte und sprachliches Handeln
 
 
   Gruppe:
G5   
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Freitag   12:00 (c.t.)  -  14:00    wöch.    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 14.04.2023   
      Raum :   R12 R05 A69   R12R  
  Luft, Dr. Yvonne: Texte und sprachliches Handeln
 
 
   Gruppe:
G1   
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Samstag   10:00 (c.t.)  -  18:00    EinzelT    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 22.04.2023    Ende : 22.04.2023
      Raum :   R11 T04 C36   R11T  
  Gür, Derya: Texte und sprachliches Handeln
 
  Sonntag   10:00 (c.t.)  -  18:00    EinzelT    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 23.04.2023    Ende : 23.04.2023
      Raum :   R11 T04 C36   R11T  
  Gür, Derya: Texte und sprachliches Handeln
 
  Samstag   10:00 (c.t.)  -  18:00    EinzelT    Maximal 35 Teilnehmer/-in
Beginn : 06.05.2023    Ende : 06.05.2023
      Raum :   R11 T04 C36   R11T  
  Gür, Derya: Texte und sprachliches Handeln
 
 
   Gruppe:
G2   
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Montag   14:00 (c.t.)  -  16:00    wöch.    Maximal 35 Teilnehmer/-in       Raum :   R11 T04 C06   R11T  
  Rebhan, Lena: Texte und sprachliches Handeln
 
 
   Gruppe:
G6   
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Mittwoch   10:00  -  12:00    wöch.    Maximal 35 Teilnehmer/-in       Raum :   R12 V05 D81   R12V  
  Plum, Dr. Sabine: Texte und sprachliches Handeln
 
 
   Gruppe:
G7   
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Mittwoch   10:00  -  12:00    wöch.    Maximal 35 Teilnehmer/-in       Raum :   R12 S05 H81   R12S  
  Gredel, JProf. Dr. Eva: Texte und sprachliches Handeln
 
 
 
   Kommentar:

Hier Einzelkommentare zu den Seminaren: Rebhan, Lena: Texte und sprachliches Handeln Im Seminar werden Texte und Äußerungen als (Teile von) Handlungen vorgestellt, wobei es darum geht, Texte als Bedeutungsträger auf unterschiedlichen Ebenen und als Mittel sprachlichen Handelns zu analysieren. Neben Textfunktionen und ihren sprachlichen und strukturellen Realisierungen stehen dann auch Muster im Zentrum der Überlegungen, die Textsorten charakterisieren. Die Teilnehmenden des Seminars erlernen zudem, sprachliches Verhalten im Hinblick auf den Äußerungskontext zu beurteilen. Nach der Besprechung grundlegender Fachtermini und zentraler Modelle der Textlinguistik werden begleitend im Seminar auch kulturelle und historische Aspekte von Sprache und Sprachgebrauch analytisch erfasst (z.B. Textsortenwandel, Hypertexte, Sprache in der Politik). TEILNAHME-BEDINGUNGEN Zu erbringende Studienleistungen bzw. Bedingungen zum Erwerb eines Leistungsnachweises werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben. LITERATUR Die Literatur wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben. Gür, Derya: Texte und sprachliches Handeln Die Vorbesprechung zur Vorbereitung des Blockseminars erfolgt online. Zugangsdaten werde erst nach Zulassung per E-Mail mitgeteilt. TEILNAHME-BEDINGUNGEN Zu erbringende Studienleistungen bzw. Bedingungen zum Erwerb eines Leistungsnachweises werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben. LITERATUR Die Literatur wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben. Pappert, Dr. Steffen: Texte und sprachliches Handeln Nachdem wir uns mit kontextabhängigen Aspekten der Sprachstruktur und nicht-wörtlichen Bedeutungen bei der Verwendung von sprachlichen Ausdrücken in konkreten Äußerungssituationen befasst haben (Kerngebiete der linguistischen Pragmatik), wird im Hauptteil des Seminars ein Einblick in die verschiedenen Gegenstandsbereiche der Textlinguistik vermittelt. Wir werden klären, was man unter 'Text' versteht, werden einige Grundbegriffe (Textkohärenz, Textgliederung, Textfunktion) und Aufgabengebiete dieses Forschungsgebietes diskutieren. TEILNAHME-BEDINGUNGEN Zu erbringende Studienleistungen werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben. Diese sind Voraussetzung für die Hausarbeit in diesem Kurs. LITERATUR: Brinker, K., Cölfen, H., Pappert, St. (2018), Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden. 9., durchgesehene Auflage, Berlin: Schmidt (= Grundlagen der Germanistik, Bd. 29). Gillmann, Prof. Dr. Melitta: Texte und sprachliches Handeln (Kein Lehrveranstaltungs-spezifischer Kommentar.). Luft, Yvonne: Texte und sprachliches Handeln - Dieses Seminar richtet sich an Studierende im LA BA Gy/Ge & BK (ab 4. Fachsemester) und im Studiengang 2 Fach BA und LA BA HRSGe (ab dem 3. Fachsemester), die am Ende des Semesters eine Hausarbeit als Modulprüfung schreiben wollen. Die erste Präsenzsitzung findet am 14.04.2023 statt. Wir beschäftigen uns in diesem Seminar mit der Frage, welche Kommunikationsziele wir beim Textproduzieren bewusst und unbewusst verfolgen. Dazu arbeiten wir textlinguistisches Grundlagenwissen zur Theorie und Methodik der Pragmatik und Textlinguistik auf und wenden dies auf verschiedene Textsorten an. Schwerpunktmäßig werden wir am Beispiel der Textsorte "Printanzeige" und dem Funktiolekt "Werbesprache(n)" mithilfe vieler praktischer Übungen analysieren, welche (nicht-)sprachlichen Mittel abweichend von der schriftnahen Standardgrammatik eingesetzt werden, um bestimmte Textfunktionen und Persuasionsziele zu erfüllen. 

 
   Literatur: Wegen Literatur beachten Sie bitte den Kommentar.
 
   Bemerkung: Zu Scheinbedingungen beachten Sie bitte den Kommentar.