Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2023 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24
  • Funktionen:
E3 - GesWi_Sozioökon - Einführung in die Mikroökonomik - Cr. 4-6    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Vorlesung/Übung     SoSe 2023     2 SWS     keine Übernahme     ECTS-Punkte: 4 - 6    
   Weitere Links: Studium liberale im IwiS (Modul E3)  Zu den Lageplänen der UDE 
   Geschäftsbereich: Studium liberale (E3)    
   Teilnehmer/-in  erwartet : 20   Maximal : 20  
 
   Zugeordnete Lehrperson:   van Treeck
 
 
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Donnerstag   10:00  -  12:00    wöch.
Beginn : 06.04.2023   
  
  E - Cinemaxx
 
 
 
   Kommentar:

Inhalte:

Aus dem Modulhandbuch (LA BA GyGe Sowi):

Die Vorlesung führt in grundlegende Konzepte und Theorien aus dem Bereich der Mikroökonomik ein. Neben dem neoklassischen Handlungsmodell, neoklassischer Haushalts-und Unternehmenstheorie sowie dem Marktmodell werden auch Ergänzungen hierzu aus der Perspektive der Verhaltensökonomik diskutiert

 

Lernziele:

Die Studierenden

  • entwickeln ein Verständnis für eine mikroökonomische Betrachtung volkswirtschaftlicher Zusammenhänge,
  • lernen individuelle Entscheidungsprobleme auf unterschiedlichen Märkten (Gütermarkt, Arbeitsmarkt, Kapitalmarkt) strukturiert zu analysieren,
  • lernen Grundlagen der neoklassischen Haushalts-und Unternehmenstheorie kennen,
  • lernen Grundlagen der Verhaltensökonomik und anderer mikroökonomischer Perspektiven jenseits der Neoklassik kennen,
  • lernen, unterschiedliche Menschenbilder und deren Handlungsmaximen in der mikroökonomischen Theorie kritisch zu reflektieren,
  • entwickeln ein Verständnis für Stärken und Schwächen des methodologischen Individualismus.
 
   Literatur:

Literatur

Bofinger, Peter (2015): Grundzüge der Volkswirtschaftslehre. Einführung in die Wissenschaft von Märkten, 4. aktualisierte Auflage, Pearson(Basistext)

Bowles, Samuel; Carlin, Wendy; Landerrechte, Oscar; Stevens, Margaret: Coreecon Textbook, http://www.core-econ.org

Frank, R.H. (2015): Microeconomics and Behavior, 9. Auflage, McGraw-Hill

 
   Bemerkung:

Achtung: Ausschluss umgeschrieben am 17.09.23!

Bitte melden Sie sich hier ausschl. für das fachfremde Modul E3 Studium liberale an. Anmeldefrist ab dem 08.03.2023. Weitere Informationen zum Studium liberale, eine Liste freier Plätze, alle Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge etc. finden Sie oben unter „Weitere Links“. (Als Fachstudent wählen Sie zur Anmeldung das fachintern übliche Verfahren; bei LSF: die gleichnamige Veranstaltung ohne das Präfix 'E3'.)

 
   Voraussetzungen:

In E3 nicht geeignet für: WiWi; AI-SE, BWL (MSM & WiWi), Komedia, KuWi, MOAS m Wi., Wi.-Inf., Wi.-Mathe. Studierende der Fak. Mathematik: Bitte beachten Sie bei der Auswahl selbstständig, dass Sie in E3 nur Angebote belegen dürfen, die auch bzgl. Ihres gewählten Anwendungsfachs explizit fachfremd sind. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie die E3-Ausschlüsse immer selbständig bei Ihrer Auswahl beachten müssen. Das LSF-System schließt Fehlanmeldungen nicht aus. Auch ist im System nicht ersichtlich, nach welcher PO Sie studieren, oder welche/s Fachwissenschaft/Anwendungsfach vorliegt.

 
   Leistungsnachweis:

VO + Klausur (4 Cr.) / VO + ÜB + Klausur (6 Cr.). Durch den zusätzlichen Besuch der anwesenheitspflichtigen ÜB können zwei weitere Credits erworben werden (insges. 6 Cr.).

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung bis eine Woche vor dem Klausurtermin per E-Mail bei Frau Böttcher zur Prüfung an: Sekretariat van Treeck sekretariat.van-treeck@uni-due.de. Andernfalls darf die Klausur nicht mitgeschrieben werden.
Zur Teilnahme am Zweittermin melden Sie sich bis eine Woche vor dem Ersttermin bei Frau Böttcher vom Ersttermin ab und bis eine Woche vor dem Zeittermin für den Zweittermin an.