Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. WiSe 2023/24
  2. Hilfe
  3. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2023/24 gefunden:
  • Funktionen:
Heterogenität in pädagogischen Handlungsfeldern: "Gute Elternschaft" im Wandel - am Beispiel der Adoption    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
(Keine Nummer) Seminar     WiSe 2023/24     2 SWS     keine Übernahme    
   Fakultät: Bildungswissenschaften    
   Teilnehmer/-in  Maximal : 30  
 
      EW B.A., Erziehungswissenschaft (Bachelor of Arts)   ( 4. Semester )
  SA B.A., Soziale Arbeit (Bachelor of Arts)   ( 2. Semester )
   Zugeordnete Lehrperson:   König
 
 
Zur Zeit keine Belegung möglich
   Termin: Freitag   10:00  -  12:00    wöch.
Beginn : 13.10.2023    Ende : 02.02.2024
      Raum :   S06 S01 B06   S06S  
 
 
   Kommentar:

Das Seminar geht der Frage nach, wie sich Vorstellungen von guter Elternschaft im Laufe der Geschichte wandeln, wie wirkmächtig diese sind und inwiefern sie soziale Ungleichheiten herstellen. Gegenstand der Auseinandersetzung ist die Adoptionsfamilie. Im Fokus steht die Frage, wie das Match zwischen adoptionsinteressierten Erwachsenen und zur Adoption freigegebenen Kind von Vermittlungsagenturen hergestellt wird. Grundgedanke ist, dass sich genau in diesem Verfahren das normative Muster guter Kindheit/Elternschaft erfassen lässt.

Erwartet wird von den Studierenden die aktive Vor- und Nachbereitung der jeweiligen Sitzungen. Einige Textgrundlagen sind in englischer Sprache.